Bildhauerei

Auf Grund seiner guten Bearbeitbarkeit, farbigen Vielfalt, und der vielseitigen Möglichkeiten der Oberflächengestaltung eignet sich der Marmor unter den Steinen besonders gut für steinbildhauerische Arbeiten.
Die Oberfläche kann roh mit Meißelschlag, matt, glänzend, aber auch hochglänzend bearbeitet werden. An dünnen glatten, hellen Marmorteilen, kann dank des dann durchscheinenden Lichtes die Marmorstruktur erkannt werden.
"Kärntner Sonne"
Marmor | 71 kg | Hö. 71 cm | von Klaus-Dieter
Die Skulptur erhielt bei der BSW-Bundeskunstaustellung im Mai 2008 in Erfurt eine Auszeichnung und bei der internationalen FISAIK Kunstausstellung in Paris im November 2008 die Goldmedaille.
"Krastaler"
Marmor | 20 kg | Br. 43 Hö. 26 Ti. 11 cm | von Christa
"Windrad"
Marmor | 30 kg | Hö. 93cm | von Klaus-Dieter
"Sommermärchen"
Marmor | 15 kg | Br. 38 Ti. 34 cm | von Christa
"Schutzengel"
aus Buntsandstein gemeisselt | Hö. 20 cm | von Anna
"Ecken und Kanten"
Marmor | 23 kg | Hö. 32 Br. 27 Ti. 20cm | von Christa
"Misteriös"
Marmor | 16 kg | Hö. 30 cm | von Christa
"Akt"
Marmor | 40 kg | Hö. 25 Br. 38 cm | von Klaus-Dieter
"Brillenschaf-Relief"
Marmor | von Klaus-Dieter
"Die Krastalerin"
Marmor | 48 kg | Hö. 85 cm | von Klaus-Dieter
"Zimmerbrunnen 1"
Marmor | von Christa
"Zimmerbrunnen 2"
Marmor | von Christa
"Regenbogen"
Marmor | 20 kg | Hö. 52 cm | von Klaus-Dieter
"Saibling"
Marmor | 12 kg | Hö. 49 cm | von Klaus-Dieter
"Triologie"
Marmor | 12 kg | 40 kg, Hö.52 cm | von Klaus-Dieter