Ute

Schon von klein auf habe ich gerne Handarbeiten gemacht und hatte auch eine handarbeitsbegeisterte Mutter. Meine kreativen Spinnereien konnte ich zeitmäßig erst nach dem Renteneintritt ausleben.

Klöppeln macht mir viel Freude. Jedoch war es mir nicht genug Deckchen oder Motive und ähnliches zu fertigen, so dass ich begonnen habe daraus Bilder zu gestalten. Mir kam die Idee mit der Filzwolle zu malen.
Das erste Bild aus geklöppelten Motiven und Filzwolle hat mir so gut gefallen, dass ich es immer wieder kombiniere mit viel Spass.
"Allgäuer Landstraße"
Geklöppelt und mit Filzwolle gemalt | 42 x 31 cm
Ute gewann mit bei der Bundeskunsthandwerkerausstellung in Halle im Mai 2019 im Themenbereich Klöppeln mit diesem Werk den 2. Platz (Silber).
"Kahler Baum"
Geklöppelt und mit Filzwolle gemalt | 52 x 42 cm
Ute gewann mit bei der Bundeskunsthandwerkerausstellung in Halle im Mai 2019 im Themenbereich Klöppeln mit diesem Werk den 1. Platz (Gold).
"Klatschmohnblume"
mit Filzwolle gemalt | 52 x 42 cm
Ute erhielt bei der Bundeskunsthandwerkerausstellung in Halle im Mai 2019 für die "Klatschmohnblume" eine Auszeichnung (Diplom).