Klaus-Dieter

Die Veranlagung, neugierig, immer Neues zu entdecken, gepaart mit dem Wunsch Materialien selbst zu formen und ein ausgezeichnetes räumliches Vorstellungsvermögen führten zum Umgang mit Hölzern, Ton, Bernstein, Silber , Gold, und Edelsteinen.
In den letzten Jahren vermehrt Arbeiten mit Marmor und Teilnahme mit Marmorskulpturen an nationalen und internationalen Kunstausstellungen.

Webseite: kdl-kunst.de
"Kärntner Sonne"
Marmor | 71 kg | Hö. 71 cm
Die Skulptur erhielt bei der BSW-Bundeskunstaustellung im Mai 2008 in Erfurt eine Auszeichnung und bei der internationalen FISAIK Kunstausstellung in Paris im November 2008 die Goldmedaille. Der Marmorblock für die Skulptur wurde im Sommer 2007 im Marmorsteinbruch in der Nähe von Villach(Österreich) ausgesucht und im Jahr 2007 dort bearbeitet und geformt.
"Windrad"
Marmor | 30 kg | Hö. 93cm
"Akt"
Marmor | 40 kg | Hö. 25 Br. 38 cm
"Brillenschaf-Relief"
Marmor
"Die Krastalerin"
Marmor | 48 kg | Hö. 85 cm
"Regenbogen"
Marmor | 20 kg | Hö. 52 cm
"Saibling"
Marmor | 12 kg | Hö. 49 cm
"Triologie"
Marmor | 12 kg | 40 kg, Hö.52 cm
"Tonplastik"
Modellierton | Hö. 23 cm